Rechtsanwaltskanzlei Christian Fischer
Wirtschaftsjurist (Uni. Bayreuth)
Fachanwalt für Sozialrecht

August-Wilhelm-Pfäffle-Str. 3
73547 Lorch
Tel.: 07172 / 91 48 625
Fax: 07172 / 91 48 627
E-Mail: fischer@ra-cf.de

Besprechungszeiten:
Mo.-Fr. 8:00 – 19:00 Uhr
nach Vereinbarung.

nach besonderer Vereinbarung können auch Termine vor Ort oder außerhalb der Geschäftszeiten erfolgen.

Inhaber: Rechtsanwalt Christian Fischer
Rechtsform: Einzelunternehmen

Umsatzsteuer-ID: 83165/19201

Webdesign & Realisation

logo@160px
OnRhein Marketing GmbH | www.onrhein-marketing.de

Ich bin Mitglied der Rechtsanwaltskammer Stuttgart,
Werastraße 23, 70182 Stuttgart, nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen und führe die Berufsbezeichnung Rechtsanwalt Bundesrepublik Deutschland.
Ich bin ferner Fachanwalt für Sozialrecht.

Die für die Ausübung der Rechtsanwaltstätigkeit maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen (u.a. BRAO, BORA, FAO, RVG, BRAGO, CCBE-Regeln) finden Sie unter “Informationspflichten gemäß § 5 TMG” auf der Website der Bundesrechtsanwaltskammer unter www.brak.de.

Zuständige Aufsichtsbehörden sind die Rechtsanwaltskammer Stuttgart, Königstraße 14, 70173 Stuttgart.
Die gesetzliche Berufsbezeichnung lautet „Rechtsanwalt”. Die Rechtsanwälte sind in Deutschland zugelassen und unterliegen den berufsrechtlichen Regelungen der Rechtsanwälte, insbesondere der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), den Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE), der Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA), der Fachanwaltsordnung (FAO) und dem Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz – RVG). Diese und weitere berufsrechtlichen Regelungen finden Sie auf der Internetseite der Bundesrechtsanwaltskammer (http://www.brak.de/ ) unter „Berufsrecht”.
Verantwortlich im Sinne von § 55 Absatz 2 RStV: Christian Fischer, August-Wilhelm-Pfäffle-Straße 3, 73547 Lorch

Rechtsanwalt Christian Fischer ist bei der Allianz Versicherungs-Aktiengesellschaft, Königinstraße 28, 80802 München mit der Versicherungssumme von 1.000.000 € berufshaftpflichtversichert.
Räumlicher Geltungsbereich:
1. Deutschland
2. Europäisches Ausland
Versichert sind Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten
(1) im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit europäischem Recht;
(2) des Rechtsanwalts vor europäischen Gerichten.

Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten aufgrund berufsrechtlicher Regelungen untersagt. Vor Annahme eines Mandates wird deshalb immer geprüft, ob ein Interessenkonflikt vorliegt.

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken:

Quelle: http://123rf.com

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Belehrung über Ihnen zustehende Widerrufsrechte

Sollten Sie mit unserer Kanzlei online einen Dienstleistungsvertrag geschlossen haben, können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen mittels einer eindeutigen Erklärung widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung auf einem dauerhaften Datenträger(z. B. Brief, Telefax, E-Mail). Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs, wenn die Erklärung auf einem dauerhaften Datenträger (z. B. Brief, Telefax, E-Mail) erfolgt.
Der Widerruf ist zu richten an:
Rechtsanwaltskanzlei Christian Fischer, August-Wilhelm-Pfäffle-Straße 3, 73547 Lorch

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Sie sind zur Zahlung von Wertersatz für die bis zum Widerruf erbrachte Dienstleistung verpflichtet, wenn Sie vor Abgabe Ihrer Vertragserklärung auf diese Rechtsfolge hingewiesen wurden und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir vor dem Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Gegenleistung beginnen. Besteht eine Verpflichtung zur Zahlung von Wertersatz, kann dies dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf dennoch erfüllen müssen.
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Datenschutzerklärung